Abnehmen ohne Diät und Jojo-Effekt

Die Gründe für die Gewichtszunahme liegen auf der Hand: Wir essen zu viel, zu fett und zu süß. Hinzu kommt, dass wir uns zu wenig bewegen und in unserem Beruf häufig viel sitzen. Und wenn die Hose nicht mehr passt, wollen wir mit einer kurzen, intensiven Diät möglichst schnell viel Gewicht verlieren. Auf den Jojo-Effekt nach dem Abnehmen müssen wir in der Regel nicht lang warten, da sich nach der Kur schnell alte Gewohnheiten einstellen.

Aus diesem Grund sollte der bewusste Genuss und nicht der Verzicht im Vordergrund stehen.

Ein schnelles Frühstück im Gehen, ein kleiner Snack zwischendurch, Limonade zum Essen und ein Schokoriegel nach dem Mittagstief. Die kleinen Kalorienbomben summieren sich schnell und schleichen sich in unseren Alltag ein. So nehmen wir Fett und Zucker zu uns, ohne es zu bemerken.

Wir geben Ihnen Ernährungs-Tipps, die Sie nicht wieder in die Kalorienfalle tappen lassen.

Abnehmen ohne Jojo-Effekt - Aktuelles - Apotheke Unter Linden Köln-Widdersdorf

Figurfreundliche Alternativen

  1. Brotaufstrich: Lassen Sie Butter im Kühlregal und greifen Sie zu vegetarischen oder veganen Cremes, Frischkäse oder Tomatenmark. Diese geben viel Geschmack bei weniger Fett.
  2. Leichte Snacks: Tauschen Sie den Schokoriegel gegen eine Reiswaffel mit Schokoladenüberzug. Der Heißhunger wird mit weniger Kalorien gestillt.
  3. Fett weg: Tupfen Sie Gebratetenes mit dem Küchentuch ab, um überschüssiges Öl bzw. Fett zu entfernen.
  4. Mehr Eiweiß, weniger Kohlenhydrate: Mit der Aufnahme von Proteinen bleiben Sie länger satt und Ihr Blutzuckerspiegel geht nicht in die Höhe. Greifen Sie zu fettarmen Fleisch, Fisch, Tofu und Hülsenfrüchten. Genießen Sie Brot und Nudeln in Maßen.
  5. Keine Panade: Dies Kruste ist ein wahrer Fettschwamm. Das Gebratene schmeckt jedoch genauso lecker, wenn Sie es scharf anbraten und mit Paprika würzen.
  6. Achtung Fertigprodukt: Hier versteckt sich häufig viel Zucker und/ oder Fett. Und das auch in Light-Produkten, Fruchtsäften oder Smoothies. Schauen Sie also genau auf die Inhaltsstoffe.
  7. Kleine Teller: Auf kleinen Tellern sieht die Portion viel größer aus und Sie fühlen sich schneller satt.
  8. Großpackungen tabu: Große Tüten verleiten zum weiteressen. Gerade bei Heißhungerattacken sollten Sie kleine Mengen kaufen.
  9. Stoffwechseln ankurbeln: Wasser mit Ingwer und Zitrone schmeckt gut und bringt Ihre Fettverbrennung in Schwung.
  10. Schnelles Essen: Wenn die Zeit mal knapp ist, greifen Sie zu Diät-Suppen oder Diät-Getränken aus Ihrer Apotheke. Sie enthalten wichtige Vitamine und Nährstoffe und sind kalorienärmer und gesünder als jedes Fast Food.
Ähnliche Beiträge
Hepatitis - Aktuelles - Apotheke Unter Linden Köln-WiddersdorfOsteoporose - Aktuelles - Apotheke Unter Linden Köln-Widdersdorf