So kommen Sie ohne Völlegefühl durch die Weihnachtstage

Das ganze Jahr über freut man sich auf das große Festtagsessen an Weihnachten.
Doch das üppige Essen ist für den Magen eine große Herausforderung.
Eigentlich ist man ja satt, aber es schmeckt so lecker, also gibt es noch einmal Nachschlag. Der Magen dehnt sich immer weiter und irgendwann ist Schluss. Zurück bleibt ein unangenehmes Völlegefühl, stechende Bauchschmerzen oder sogar Sodbrennen. Mit welchen Tricks Sie das festliche Dinner in diesem Jahr ohne Magenbeschwerden so richtig genießen, verraten wir Ihnen hier.

Esspausen einlegen

Auch wenn es bei einem so voll gedeckten Tisch mit vielen Leckereien schwerfällt. Kleine Pausen während des Essens führen dazu, dass man nicht über den Hunger isst und somit das Sättigungsgefühl verpasst.
Also am besten mindestens eine halbe Stunde bis zum Dessert warten. So verhindert auch der Gastgeber unnötige Reste und kann sich über leere geputzte Teller freuen.

Weihnachtsessen mit der Familie und einer Gans

Dem Magen etwas Gutes tun

Achtung – Mythos! Der allseits bekannte Verdauungsschnaps betäubt zwar leicht. Doch er setzt die Magenbeweglichkeit herab, sodass das Essen umso länger im Magen liegt.

Oft kann schon ein einfacher Kräutertee nach dem Essen Wunder bewirken. Am besten eignen sich hier Kümmel- oder Fencheltees. Wem diese Gewürze nicht schmecken, der kann auf einen einfachen Ingwertee zurückgreifen.

Die Beine vertreten

Da viele Leute an Weihnachten lange Strecken auf sich nehmen, um ihre Familie zu besuchen, endet das meist in stundenlangem Sitzen im Auto, Zug oder Flugzeug. Dies wird mit langem Sitzen an der Festtafel und Hocken unter dem Weihnachtsbaum getoppt. Hier hilft: Gerade im Zug oder Flugzeug, einfach mal aufstehen und einige Meter den Gang auf und ab gehen.

Nach dem Essen soll man ruhen – oder? Genau.
Schon die Oma wusste, dass ein Spaziergang an der frischen Luft hilft. Der Kreislauf kommt in Schwung und die Durchblutung des Magen-Darm-Traktes wird verbessert. Dies hat zur Folge, dass sich das unangenehme Völlegefühl nach Gans und Klößen vermeiden lässt. Und wenn man mit der gesamten Familie zusammen aufbricht, vergeht der Verdauungsspaziergang doch immer besonders schnell.

Wir wünschen Ihnen ein leckeres Weihnachtsessen und besinnliche Festtage!

Das Team der Apotheke Unter Linden

Ähnliche Beiträge
Nikolaus_breitNeujahrsvorsätze Post Its